Kryptowährung News Ethereum und Bitcoin Schweiz News fuer Basel, Zuerich, Bern, Luzern und Aargau

Raiffeisen Schweiz startet digitale Kapitalmarkt-Plattform

Raiffeisen testet Security Token

Raiffeisen gründet ein eigenes Startup, das als digitale Plattform auf dem Kapitalmarkt eingeführt werden soll. Das Unternehmen möchte sich damit einen Platz am digitalen Markt sichern und sich gegen andere FinTech Startups sowie Banken durchsetzen.

Loanboox: Platzhalter am digitalen Kapitalmarkt

Das FinTech Loanboox ist dabei Platzhalter und verfolgt das Ziel, institutionelle Investoren mit öffentlich-rechtlichen Kreditnehmern und Unternehmen zusammenzubringen. Seit der Gründung im September 2016 konnte das Startup ein starkes Wachstum verzeichnen und agiert nun in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich sowie in den Niederlanden.
Mitte 2018 erweiterte das Team um Stefan Mühlemann das Angebot von Loanboox um Bonds. Seither können Nutzer nicht nur Darlehen finden und erhalten, sondern ebenfalls auf die Suche nach Bonds gehen. Das Startup bietet dabei Schweizer Städten, Kantonen, Großunternehmen sowie Banken die Möglichkeit, digitalisierte Anleihen als Selbstemission zu emittieren.

Loanboox bildete lange Zeit die fast einzige Plattform, über die am digitalen Kapitalmarkt mit „großen Finanzierungs-Summen“ gehandelt werden konnte. Zwar waren einige Crowdlending-Plattformen durchaus aktiv. Diese ordneten sich allerdings in eine kleinere Größenordnung ein und füllten insbesondere die Nische der gängigen Unternehmens-Finanzierung.
Es dauerte bis Mitte 2018, bis sich Vontobel mit der Cosmofunding an das Startup anschloss und sich an derselben Zielgruppe orientierte. Loanboox nutzen jedoch seinen Vorsprung und spielt heute als unabhängige Geld- und Kapitalmarkt-Plattform mit.

Raiffeisen plant eigene Plattform

Die Planung eines eigenen Kapitalmarktplatzes nahm die Raiffeisen Schweiz bisher hinter zugezogenen Vorhängen vor. Nach einer genaueren Konkretisierung brach das Unternehmen allerdings am vergangenen Dienstag das Schweigen und stellte das neue Projekt vor. So soll die Kapitalmarkt-Plattform bereits im ersten Quartal des nächsten Jahres eingeführt werden. Am Schweizer Anleihenmarkt soll dabei die digitale Durchführung von Emissionen möglich werden.

Die Raiffeisen beschreibt als Vorteile, eine vollständig digitale Abwicklung von Emissionen zu einfachen sowie marktgerechten Konditionen. Dabei findet über die Plattform eine direkte Verbindung von Schweizer Anleihen-Emittenten mit Investoren statt.
Emittenten können die Emittierung ihrer Anleihen sowie alle Schritte von der Erfassung und Bucheröffnung bis hin zur Unterzeichnung der Verträge und der Veranlassung der Kotierung online über die Plattform ausführen. Des Weiteren kann die Abrechnung der Coupon- und Anleiherückzahlung ebenfalls direkt über das System vorgenommen werden.
Während dieses Prozesses sollen Transparenz im Buch und in der Preisfindung sowie die Nachvollziehbarkeit der Allokation gewährleistet werden. Gleichzeitig finden Marktteilnehmer Unterstützung durch ausgewiesene Finanzmarktexperten

Valyo: Startup und Tochtergesellschaft von Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen Schweiz legt die Umsetzung des neuen Projektes in die Hände von Valyo. Die hundert-prozentige Tochtergesellschaft soll das neue Geschäftsfeld für Interessierte Emittenten sowie Investoren eröffnen und ab Dezember 2019 eine Registrierung auf der Plattform ermöglichen. Die Website ist allerdings bereits online und liefert weitere Details, Spielregeln sowie Erklärungen zu den Prozessen.

Das in Baden angesiedelte Startup wird dabei von Daniel Schwab geführt, der als neuer CEO von Valyo über langjährige Erfahrung verfügt. So betreute er bereits seit dreißig Jahren Anleihenmärkte im In- sowie Ausland und konnte ebenfalls als Group Treasurer bei der Swisscom Erfahrung sammeln.

Laut CEO Daniel Schwab will die Raiffeisen Schweiz sich nicht nur an der Digitalisierung des Schweizer Finanzmarktes beteiligen, sondern die Komfortzone verlassen und dabei die Grenzen der Finanzierungsmärkte verschieben. Wie sich Valyo gegenüber Loanboox und Cosmofunding behauptet, wird sich dabei ab dem ersten Quartal von 2020 zeigen.







Der Beitrag Raiffeisen Schweiz startet digitale Kapitalmarkt-Plattform erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.