Kryptowährung News Ethereum und Bitcoin Schweiz News fuer Basel, Zuerich, Bern, Luzern und Aargau

Google entwickelt Blockchain-Tool

Google

Nun beschäftigt sich auch die führende Suchmaschine mit der Blockchain-Technologie. Google entwickelt ein Softwaretool, mit dem sich die Blockchains von Kryptowährungen durchsuchen lässt.

Neues Tool: Blockchain ETL

Der Internetriese aus dem Silicon Valley entwickelt zurzeit das Tool „Blockchain ETL“. Dieses Tool soll es ermöglichen, die Blockchains von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu durchsuchen. Ziel ist es, dadurch die inneren Vorgänge der Blockchains besser zu verstehen und das Potential besser einschätzen zu können.

Bots entdeckt

Das Wirtschaftsmagazin Forbes berichtet von der Entwicklung. Der Google-Datenanalyst Allen Day soll nach dem Bericht des Magazins daran arbeiten, Transaktionen von Kryptowährungen transparenter zu machen. So soll „Blockchain ETL“ erste Erfolge für sich verbuchen können. Es habe bereits „autonome Agenten“ entdeckt. Dabei handelt es sich größtenteils um Bots, die Kryptowährungen hin und her tauschen. Schon lange wurde vermutet, dass solche Bots hinter Manipulationen an den Krypto-Börsen stecken könnten. Möglicherweise von den Börsen selbst beauftragt.

Um diese Bots zu entdecken, nutzte Allen Day das Analysetool „BigQuery“. Allen Day und sein Team speisten BigQuery mit den Daten der Blockchains von Bitcoin und Ethereum, um zu dieser Erkenntnis zu gelangen. Außerdem arbeitete er noch mit anderen Forschern zusammen, um ein Tool zu entwickeln, welches eine automatischen Datenanalyse ermöglicht.

Mit dem neuen Tool wäre es möglich, Manipulationen an den Krypto-Märkten und in der Blockchain besser zu erkennen. Abgesehen davon geht es auch darum, das Potential der Kryptowährungen besser einschätzen zu können. Demnächst sollen die Kryptowährungen Litecoin, Bitcoin Cash, Ethereum Classic, ZCash, Dash und Dogecoin analysiert werden.




Der Beitrag Google entwickelt Blockchain-Tool erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.