Kryptowährung News Ethereum und Bitcoin Schweiz News fuer Basel, Zuerich, Bern, Luzern und Aargau

GoChain: Microsoft bringt die GoChain auf Azure

Wie Microsoft heute in einem Blogpost verkündete, kooperiert Microsoft Azure mit GoChain. GoChain ist ein vielversprechender Fork von Ethereum. Allerdings haben die Entwickler einige elementare Änderungen am Kernprotokoll von GoChain vorgenommen. Unter anderem um die Dezentralität und damit die Unabhängigkeit zu fördern und vor allem auch, um die Transaktionsgeschwindigkeit massiv zu erhöhen. Kurzum, GoChain hat eine intelligente Lösung gefunden, Ethereum hinauf zu skalieren. Und dennoch sind alle Smart Contracts von Ethereum mit GoChain kompatibel.

Proof of Reputation

Ein weiterer, wesentlicher Unterschied von GoChain zu Ethereum ist der Verifizierungsprozess von neuen Blöcken. Dieser basiert auf dem Proof of Authority-Modell. Dabei werden neue Blöcke von Nodes verifiziert, die von einem Konsortium gewählt werden. Dies spart in erster Linie einiges an Rechenpower. Damit kann das GoChain Netzwerk mit viel weniger Energie betrieben werde, als beispielsweise das Bitcoin-Netzwerk.

GoChain

Veränderbare Smart Contracts

Ein Bereich, auf den sich das Team von GoChain konzentriert hat, ist die Möglichkeit bestehende Smart Contracts zu aktualisieren. Dis ist ein heikles Thema, da ja Smart Contracts eigentlich per se unveränderbar sind und gerade deswegen in die Blockchain gemeisselt werden. Dennoch gibt es hier einen Bedarf für Updates. Beispielsweise das Erlauben vom Einlesen von neuen Bibliotheken, Zugriffsreche usw. Kurzum, GoChain plant die Einführung von noch intelligenteren Smart Contracts ;). Diese sollen im Januar 2019 im Live Netzerk eingeführt werden. Gerade derartige Funktionen sind in einem Business Umfeld wie dies bei Microsoft Azure der Fall ist, gefragt. Und dies ist wohl einer der Gründe, warum Microsoft in GoChain investiert und diese auf den Azure Marketplace bringt.

„Wir freuen uns sehr darauf, mit Azure-Kunden zusammenzuarbeiten und ihnen einen Enterprise-Support zu bieten, der derzeit in Blockchain nicht verfügbar ist. Dies wird auch dazu beitragen, die Massenadaption von Business-Anwendungen im GoChain-Ökosystem voranzutreiben. “ — Jason Dekker, GoChain CEO

Quelle




Der Beitrag GoChain: Microsoft bringt die GoChain auf Azure erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.