Kryptowährung News Ethereum und Bitcoin Schweiz News fuer Basel, Zuerich, Bern, Luzern und Aargau

Bitcoin Brasilien: Bauboom dank BuildCoin!

Sao Paulo

Sao Paulo gehört zu den am dichtesten bevölkerten Staaten Brasiliens. Nun soll hier die Infrastruktur verbessert werden. Die beauftragten Ingenieure sollen mit dem BuildCoin, einer Kryptowährung, bezahlt werden.

Sao Paulo umfasst 248.222 km² und zählt ca. 45 Millionen Menschen. Allein aufgrund dieser Menge ist klar, die Infrastruktur steht vor einer wahren Herausforderung.
Mit verschiedenen Ingenieuren aus anderen Ländern sollen nun Studien durchgeführt werden, um hier eine Lösung zu finden. Die Regierung will damit erreichen, dass die Durchführung von Bauprojekten im Staat optimiert und vor allem auf Realisierbarkeit geprüft wird. Das Außergewöhnliche an diesem Vorhaben ist die Tatsache, wie die Ingenieure bezahlt werden. Einen Teil ihres Lohns werden diese nämlich in einer Kryptowährung erhalten.

Neue Motivation durch den BuildCoin

Um das Projekt durchführen zu können wird momentan gemeinsam mit einer Firma aus den USA, CG/LA Infrastructure, der BuildCoin entwickelt.
Als Test sollen allerdings zunächst lediglich Studien zu einem Konzept der Beleuchtung durch Crowdfunding erreicht werden.
Ist das geplante Projekt von Erfolg gekrönt, dann erhofft man sich, auch internationale Investoren damit anlocken zu können. Ein Grund für den Kauf soll dementsprechend die Wertsteigerung sein. Ein Ziel dieser neuen Kryptowährung ist es, dass im Rahmen des Bauwesens die Zahlungsmöglichkeiten transparenter und effektiver gestaltet werden.

Die entsprechenden Studien sollen dank Blockchain-Technologie sowohl in den Bereichen der Kommunikation und der Überprüfung verbessert werden. Auf die Studien bezogene Vorschläge können die entsprechenden Teilnehmer ebenfalls im Rahmen der Blockchain an die BuildCoin Foundation weitergeben.
Die Ausschüttung erfolgt an die Teilnehmer, die die entsprechenden Anträge mit zugesteuert haben. Die weiteren Projektteilnehmer, so das Ziel, sollen dann im Rahmen einer Abstimmung entscheiden, wie viele Coins ausgezahlt werden.

Abzuwarten bleibt, ob der BuildCoin mit seiner weiteren Einsetzbarkeit im BuildCoin-Universum, beispielsweise für Marktforschung oder Kooperationen mit weiteren Unternehmen, einen ausreichenden Reiz für Ingenieure bieten kann.
Der Hauptsitz der BuildCoin Foundation wird sich in Zug, in der Schweiz, befinden und nicht wie vielleicht angenommen in Brasilien.

Brasilien hat mit der Blockchain-Technologie bereits Erfahrungen machen können. Unter anderem wurde darüber nachgedacht mit Bitrent Immobilieninvestitionen über eben diese Technologie zu handhaben.

Foto: Public Domain via Unsplash

Der Beitrag Bitcoin Brasilien: Bauboom dank BuildCoin! erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.