Kryptowährung News Ethereum und Bitcoin Schweiz News fuer Basel, Zuerich, Bern, Luzern und Aargau

Binance führt Margin Trading ein!

Binance Logo

Der kürzliche Hack der größten Exchange, Binance, ließ eine andere wichtige Nachricht untergehen: Binance wird demnächst ein Margin Trading-System einführen. Dadurch wird auf der Krypto-Börse der Handel mit einem Hebel möglich.

Changpeng Zhao gibt Hebelhandel bekannt

Binance kommt aus den Nachrichten nicht mehr raus. Erst kürzlich wurde die weltweit größte Exchange gehackt, wobei 7.000 Bitcoin im Wert von 37 Millionen Euro entwendet wurden. Dabei gibt es auch Positives bezüglich Binance zu berichten. In einem Livestream, in dem Changpeng Zhao auch über den Hack Auskunft gab, bestätigte er ebenfalls Gerüchte über ein künftiges Margin Trading-System auf der Plattform.

Schon eine Woche zuvor hatte ein Binance-Kunde die Spuren eines solchen Margin Trading-Systems gefunden. In einem Post auf Reddit veröffentlichte er seine Entdeckung. Am Mittwoch beantwortete Changpeng Zhao, der CEO von Binance, bestätigte er die Gerüchte um das Margin Trading auf Binance. So soll das Margin-System bald veröffentlicht werden, da der Code schon so gut wie fertig ist. Zuerst sollen nur wenige Schlüsselkunden Zugriff auf den Hebelhandel haben, damit das System getestet werden kann.

Binance mit eigener Stablecoin?

Die Margin ist eine benötigte Einlage für Hebelprodukte. Durch den Hebel lässt sich der potentielle Gewinn vervielfachen. Das gilt jedoch auch für die möglichen Verluste. Die bislang bekannteste Plattform für das Margin Trading von Kryptowährungen war BitMEX.

Beim Livestream antwortete Zhao auch auf die Frage, ob Binance bald eine eigene Stablecoin einführen würde. So gebe es intern Vorschläge und Pläne, doch bislang nichts Konkretes. Pläne könnten sich auch schnell ändern.

Gutschein-Link zu Binance:







Der Beitrag Binance führt Margin Trading ein! erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.